THIRTEEN 13 – Der Michael Ballack Blog

Steckbrief (Kurzbiografie)



Name: Michael Ballack
Geburtsdatum: 26.09.1976
Sternzeichen: Waage
Geburtsort: Görlitz (Sachsen)
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,89m
Gewicht: 80kg
Familienstand: verheiratet seit 2008 mit Simone (haben 3 Söhne zusammen)
Position: offensives/deffensives Mittelfeld
Trikotnummern: 13 (Verein)



Werdegang



Das Fußball spielen lernte Michael Ballack auf dem Hinterhof seines Elternhauses zwischen den Plattenbauten in der DDR.
Später schickten ihn seine Eltern zum Training der BSG Motor „Fritz Heckert“ Karl-Marx-Stadt.
Dort beeindruckte der 7 jährige Michael mit seiner Technik und vorallem mit der Fähigkeit beidfüßig zu schießen.

Mit jedem Spiel gewann der kleine Ballack an Selbstvertrauen und immer mehr blitze sein Talent hervor.
So begann er nach und nach die Mannschaftsführung auf dem Spielfeld zu übernehmen. Neben seinen Führungsqualitäten war Michael sehr kopfballstark und torgeführlich.
1988 wechselte er zum FC Karl-Marx-Stadt, später Chemnitzer FC.

Einige Jahre später, 1995, erhielt Michael Ballack im Alter von 19 Jahren seinen ersten Profivertrag.
Sein Debüt fand am 4. August 1995 in der 2. Bundesliga statt.
In seiner ersten Profisaison brachte es Michael auf 15 Einsätze, dennoch stieg der Chemnitzer FC in der gleichen Saison ab.

1996 wurde Michael das erste mal zur U21-Nationalmannschaft eingeladen.
Sein erstes Spiel im Deutschland-Trikot bestritt er am 26.März 1996.

Ein weiteres erfolgreiches Jahr ging ins Land, der Chemnitzer FC verpasste den Wideraufstieg nur knapp, doch für Michael wurde es das Jahr des großes Durchbruchs.

1997 verpflichtete ihn Otto Rehagel, Trainer des 1.FC Kaiserslautern.
Nach einigen Kurzeinsätzen spielte Michaell am 28.März 1998 sein erstes komplettes Bundesliga-Spiel.
In der Saison 1997/98 kam Ballack auf 16 Einsätzen und war so mit am historischen Meisterschaftssieg beteiligt.
In seiner 2. Saison beim 1. FC Kaiserslautern wurde Michael zum Stamm - und Führungsspieler - mit 30 Einsätzen und 4 Toren gewann er an Ansehen und Begehrlichkeit.
1998 spielte Michael erstmals in der "Königsklasse". Lautern scheiterte im Viertelfinale gegen Bayern München.

1999 spielte Michael das erste Mal für die Deutsche A-Nationalmannschaft.
Im Juli 1999 wechselte er für 8 Mio. D-Mark nach Leverkusen.
Nun war Michael ein richtiger Bundesliga-Profi. Unter Christoph Daum und Klaus Toppmöller gelang es Michael seine eigenen Freiheiten mit ins Spiel zu bringen.
Seine Stärken ließ er im zentralen Mittelfeld aufblitzen. Auch in der Offensive konnte man immer mit Ballack rechnen.
Freistoß- und Kopfballtore waren Michaels Markenzeichen.
Nach 3 erfolgreichen Jahren bei Bayer 04 Leverkusen verabschiedete sich Ballack Richtung München.
In der Saison 2001/2002 wurde Michael das erste mal zum Fußballer des Jahres gewählt.

Der Wechsel nach München zu den Bayern, war für Michael Ballack das Maß aller Dinge. Sogar ein Angebot des Traditionsclub Real Madrid ließ er liegen.
In seiner ersten Saison 2002/2003 bei Bayern München gewann er Meistertitel und DFB-Pokal.
In der Zeit bei den Münchner Bayern arbeitete sich Michael zum richtigen Führungsspieler, so wurde er 2004 zum Kapitän der Deutschen Nationalmannschft ernannt.
Doch nun musste auch Michael Ballack mit negativer Kritik umgehen.
Denn die Vorstandebene und die eigenen Fans des FC Bayern München kritisierten den Görlitzer stark.
Ballacks Reaktion - er erfüllte seinen Vertrag und wechselte 2006 nach England in die Premier League zum Kultclub FC Chelsea London.
Am 15. Mai 2006 unterschrieb Michael seinen Vertrag und arbeitete nun unter José Mourinho, ein Trainer des modernen Fußballs.
Bei Chelsea London war Michael einer von vielen Stars. So musste er sich wieder heranarbeiten, um zur Stammelf zu gehören.
Sein Debüt im Chelsea-Trikot (mit Nr.13) gab Ballack 31. Juli 2006 bei einem Freundschafsspiel in den USA.
Sei erstes Tor ,für die Engländer, schoss er in einem Gruppenspiel der Champions League gegen Werder Bremen, am 12. September 2006 (per Elfer).
In den darauf folgenden Jahren scheiterte der FC Chelsea mehrere Male im Meisterschaftsrennen und auch in der Champions League verlor das Team um Ballack 2007/2008 das Finale und 2008/2009 das Halbfinale.
Mit einem Sieg beim FA-Community-Shield in der Saison 2009/2010 startet der FC Chelsea erfolgreicher denn je.
Ermals konnten die Londoner das Double feiern. Nun konnte sich auch Michael Ballack Englischer Meister und Pokalsieger nennen.
Leider erlitt Ballack beim Pokal-Endspiel gegen den FC Porthmouth einen Außenbandriss, somit fehlte er bei seiner letzten WM in Südafrika.
Sein Vertrag bei Chelsea wurde nicht, wie gewollt, um 2 Jahre verlängert, so verließ er England und kehrte 2010 nach Deutschland zurück - nach Bayer 04 Leverkusen.
Mit nun 34 Jahren spielte Michael Ballack wieder in dem Verein, wo er als junger Spund groß auftrumpfte.
Leider machte Ballack ein Foul am 3. Spieltag der Saison 2010/2011 einen Strich durch die Rechnung. Für die Hinrunde fiel er komplett aus.
Erst in der Rückrunde wurde Ballack wieder eingesetzt. So kam er in seiner vorletzten Saison auf 17 Einsätze.
HOME
BALLE
INTERACTIVE
GBOOK
LINKS
Gratis bloggen bei
myblog.de